Die Rhein-Main-Therme in Frankfurt

Die Rhein-Main-Therme liegt in der Nähe der Großstadt Frankfurt am Main, zwischen Hofheim und Kelkheim. Auf 15.000 Quadratmeter Fläche bietet die Therme neben einer großen Saunalandschaft auch ein Erlebnisbad. Beides ist von 9 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Die Rhein-Main-Therme wird mit der Anreise im eigenen PKW auf komfortable Art und Weise erreicht. Vor Ort ist ein Parken auf dem großen Besucherparkplatz gegen eine Tagesgebühr von 1,50 Euro möglich. Diese Gebühr entfällt beim Kauf eines Tagestickets in der Therme.

Die Saunalandschaft
Die Saunalandschaft der Rhein-Main-Therme begeistert zum einen durch ihre große Fläche, zum anderen durch das vielseitige Angebot an unterschiedlichen Saunen, Dampfbädern und Whirlpools. Darunter befindet sich unter anderem eine originale Kelo-Sauna, die durch die massive Bauweise der über 800 Jahre alten Baumstämme zugleich rustikal und einladend wirkt. Außerdem ist auch das römische Dampfbad auf eine lange Tradition des Saunierens zurückzuführen und führt durch ihre ausgewogene Temperatur-Luftfeuchtigkeitsregulation zu Tiefenentspannung bei den Saunagästen. Jede Stunde erfolgen einzigartige und sich abwechselnde Aufguss- und Wellnesszeremonien, die durch fachkundiges Personal durchgeführt werden. Um sich ausreichend nach den Saunagängen abkühlen zu können, steht ein Kaltwasserbecken mit Wassertemperaturen von etwa 20 Grad Celsius zur Verfügung. Neben den unterschiedlichen Saunen sorgt zum Beispiel die intensive Eukalyptus Inhalation sowie die belebenden Whirlpools für heilende und energetisierende Effekte am ganzen Körper. Besonders das Sole-Becken ist unter den Saunabesuchern beliebt. Durch den hohen Gehalt an Totes-Meer-Salz können die Gäste nahezu schwerelos auf der Wasseroberfläche schweben. Darüber hinaus hat das Salz eine entschlackende Wirkung auf den Körper und sorgt für eine sanfte Reinigung der Haut. Das Becken hilft auch bei Bluthochdruck und sorgt für Besserung von Gelenkerkrankungen, wie zum Beispiel Rheuma. Im kompletten Sauna-Paradies ist textilfreie Zone. Für ausreichend Erholung zwischen den Saunagängen sorgen zahlreiche, schön gestaltete Ruheoasen. Jede Ruhezone folgt einem anderen Einrichtungsstil und sorgt somit für die Befriedigung individueller Bedürfnisse. Der Saunagarten lädt zum Verweilen, Entspannen und Sonnenbaden ein. Durch die weitläufig angelegte Grünfläche haben Besucher der Therme genügend Platz, sich auf der Liegewiese oder der Sonnenterrasse niederzulassen und die Ruhe der Natur zu genießen. Ein besonderes Highlight hierbei ist der freie Blick auf den Taunus.

Wellness und Massage
Zusätzlich zur Saunalandschaft bietet die Rhein-Main-Therme Frankfurt verschiedene Entspannungsprogramme, die ganz individuell auf die Bedürfnisse der Gäste abstimmbar sind. Das Angebot umfasst folgende klassische Massagen und Anwendungen: die Ganzkörpermassage, die Teilkörpermassage, die Aromaölmassage, die thailändische Fußreflexzonenmassage, die Gesichtsmassage, die medizinische Sportmassage, die Fußmassage sowie unterschiedliche Rotlichtanwendungen. Daneben bietet das Wellnessprogramm auch Platz für einige exotische Massagen, wie zum Beispiel der Hot-Stone-Massage oder der ayurvedischen Massage mit Kräuterstempel. Auf der Homepage der Rhein-Main-Therme Frankfurt können zudem Wellness-Wohlfühlpakete in Kombination mit der Tageskarte zur Therme und zur Saunalandschaft erworben oder als Gutschein verschenkt werden.

Erlebnisbad
Neben der Saunalandschaft und dem Spabereich bietet die Therme auch Action, Spiel und Spaß für die ganze Familie. Das Erlebnisbad zeichnet sich durch vielseitiges Angebot aus. Unter anderem können echte Wasserratten auf der rasanten, 150 Meter langen Doppelrutsche Wettrutschen veranstalten oder sich in die Fluten des Wildwasserkreisels begegnen. Für Schwimmer stehen neben einem 30 Grad warmen Erlebnisbecken auch ein Sportlerbecken sowie ein Sprungturm zur Verfügung. Für die Kleinsten befindet sich im Kleinkinderbereich unterschiedliche Wasserspiele und Planschbecken und auch die hauseigene Schwimmschule bietet ihnen viele unterschiedliche Kurse zum Erlernen von Schwimmtechniken an. Außerdem sorgt die illuminierte Wasserorgel bei Jung und Alt für Begeisterung.

Gastronomie
Die Rhein-Main-Therme beherbergt ein Bistro, eine Bar und ein Restaurant mit Selbstbedienung. Dort findet sich neben täglich wechselnden, saisonalen Gerichten, auch kleinere Snacks sowie Kindermenüs und eine ansprechende Getränkeauswahl. An der Bar können ebenfalls kühle Fruchtcocktails in der Sonne auf der Terrasse genossen werden. In unmittelbare Nähe befindet sich auch das hochwertige Hotelrestaurant und die Panoramabar des benachbarten Vital Hotel.

Extras
Die Therme mit Saunalandschaft verfügt zusätzlich über ein eigenes Fitnessstudio, dem Vita Spa Fitnessclub. Dort ist sowohl freies Training mit oder ohne persönliche Trainingsbetreuung als auch der Besuch unterschiedlichster Fitnesskurse möglich. Unter den Gruppenangeboten befindet sich zum Beispiel ein Wirbelsäulentraining, Aquafitness, Aquaaerobic, Hatha Yoga und ein ansprechendes Langhantel-Workout. Alles findet in einer sehr modernen Anlage mit geschultem Personal statt.

Zusätzlich bietet die Therme an, auch Kindergeburtstage sowie private Feiern unterschiedlichstem Anlass außerhalb der Öffnungszeiten im Erlebnisbad sowie in der Saunalandschaft durchzuführen. Die große Therme wird somit auf einzigartiger Weise zur privaten Partylocation. Für eine Übernachtung direkt vor Ort sorgt das an die Rhein-Main-Therme angrenzende Hotel. Das Vital Hotel Frankfurt in Hofheim am Taunus zeichnet sich durch 4-Sterne aus, einem eleganten Interieur, hochwertigen Speisen sowie echter Wohlfühlatmosphäre aus. So steht auch einem mehrtägigen Saunaurlaub in Frankfurt nichts mehr im Wege.